Besucherzähler Homepage

Zum Gästebuch

 

Aphorismen
  • Der Mensch ist zu sehr in seiner Gleichgültigkeit gefangen um nach  Freiheit zu erstreben.
Linie8
  • Die Tragik des Menschen ist es, aus einer Lüge wahren Legenden kreieren zu wollen
Linie8
  • Es ist besser und einfacher mit der Einsamkeit zu leben, als mit der Dummheit der Menschen
Linie8
  • Es lohnt nicht für Lügen zu kämpfen, noch weniger für Dummheit
Linie8
  • Dieselben Kräfte die halfen den Kommunismus zu bezwingen, zerstörten die soziale Marktwirtschaft.
Linie8
  • Die Welt ist nun einmal, wie sie ist, jeder Versuch, sie zu verändern, ist reine Zeitverschwendung.
    Doch sich selbst verändern ist einer der vielen guten Wege Gottes
    .
Linie8
  • Eine besonders fruchtbare Gabe kann nur aus den Wunden der Seele aufblühen
Linie8
  • Die eigenen positiven Veränderungen werden häufig von den Neurosen Anderer boykottiert
Linie8
  • Vergessen wollen kann gefährlich sein und süchtig machen
Linie8
  • Verlierer die sich nicht brechen lassen, bleiben immer Gewinner
  • Du entgehst deinem Schicksal nicht. Also setzte dich in das sichere Boot, das Leben heißt und schwimm aufmerksam mit. Dabei schau was so am Ufer des Daseins zu sehen ist.

    Deutsche Handlanger rissen meine Wurzeln aus der Heimaterde. Der Phantomschmerz ist geblieben.


    Durch meine slawische Seele gehen Trauer und Freude einträchtig Hand in Hand.

 

  • Setzt du dich mit den Geheimnissen deiner Seele auseinander, wirst du deinen Dämonen begegnet.
    Doch verdrängst du deine Geheimnisse wirst du zu den Dämonen
Roland 4